Neu kalkulieren: Der Auf-und Ausbau eines Privatzahler-Kataloges - SozialGestaltung
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neu kalkulieren: Der Auf-und Ausbau eines Privatzahler-Kataloges

19. Oktober 2023 / 10:00 - 17:00

330,00€

Für ambulante Pflege und Betreuungsdienste

Viele Pflegedienste bieten für Pflegebedürftige und deren Angehörige lediglich die Leistungskomplexe der Pflegeversicherung an, obwohl die Bedürfnisse und Wünsche der Kundinnen und Kunden weitaus differenzierter und weitgehender sind als das. Vielmehr wünschen sich Kundinnen und Kunden Lösungen für ihre darüberhinausgehenden Bedürfnisse und Probleme, die nicht durch SGB XI und SGB V finanziert werden. Deshalb sollten Sie auch Leistungen anbieten, die einerseits die Mitarbeiter*innen “so oder so” machen würden, und solche, die sich die die Kundschaft zusätzlich leisten möchten. Bis zu 20% der Umsätze eines Pflegedienstes können aus Privatzahler-Leistungen erwirtschaftet werden. Dabei stellt sich die Frage, wie sich die selbst definierten Preise in das Gefüge der gesetzlichen Leistungen einpassen und wie diese richtig kommuniziert werden.

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Allgemein: Kalkulation von Kosten und Stundensätzen und die Entwicklung von Preisen
  • Kalkulation von Zeitvergütungen (auch wenn die zur Wahl neben Leistungskomplexen  oder als Einzelleistungen zur Verfügung stehen sollten).
  • Freie + jeweils spezifische Kalkulation von Stundensätzen für: a) die stundenweise Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI, b) Leistungen mit dem Entlastungsbetrag nach § 45 b SGB XI, c) private haushaltsnahe Dienstleistungen.
  • Erstellung eines Privatzahler-Kataloges mit verschiedenen Formen der Mischkalkulation für: a) Einzelleistungen, b) pauschalen Leistungspaketen und c) Zeitleistungen.
  • Beispiele für das Marketing und die Beratung und den Verkauf der Privatzahler-Leistungen.
  • Aufbau des Privatzahler-Kataloges mit dem Ziel eines Alleinstellungsmerkmals.

Die Bausteine und Formatvorlagen für diesen Leistungskatalog werden Ihnen in Form von Dateien geliefert. Somit haben Sie nach dem Seminar Vorschläge für Ihren Privatzahler-Leistungskatalog vorliegen, die Sie lediglich noch auf Ihre individuellen Bedürfnisse hin anpassen müssen. Sie können dann sofort Ihren neuen Privatzahler-Katalog z.B. ab 2024 in Ihrem Pflegedienst implementieren. Das Seminar richtet sich an Pflegedienstleitungen, Geschäftsführungen und Inhaber*innen von ambulanten Pflegediensten und Sozialstationen.

Referent:

Thomas Sießegger, Dipl.-Kaufmann, Organisationsberater und Sachverständiger für ambulante Pflege- und Betreuungsdienste. www.siessegger.de, Hamburg + Berlin

Details

Datum:
19. Oktober 2023
Zeit:
10:00 - 17:00
Eintritt:
330,00€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Berlin
Deutschland Google Karte anzeigen

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar