Allgemein Archive - SozialGestaltung

Wissen

Hier finden Sie unsere News- und Fachbeiträge.

Wesentlichkeitsanalyse als Basis in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Wesentlichkeitsanalyse ist der Schlüssel für eine zielgerichtete Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft.

Ziel ist es, die SozialGestaltung weiter bekannt zu machen. Jeder in der Branche sollte wissen, dass die SozialGestaltung bei Beratungsbedarf in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft die erste Anlaufstelle ist.

Von der Werkstudentin zur Beraterin

Interview mit Ellen Jörgens, Beraterin Nachhaltigkeits- und Innovationsberatung

Die Bedingungen für Werkstudenten sind perfekt: flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und die Möglichkeit in Klausurenphasen Stunden zu reduzieren. Am wichtigsten war mir aber, dass ich auch als Werkstudentin Verantwortung übertragen bekommen.

Mehr Aktivität auf LinkedIn verhilft uns zu mehr Sichtbarkeit

Interview mit Daniela Wolski, Spezialistin Marketing bei der SozialGestaltung

Ziel ist es, die SozialGestaltung weiter bekannt zu machen. Jeder in der Branche sollte wissen, dass die SozialGestaltung bei Beratungsbedarf in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft die erste Anlaufstelle ist.

Auch die Nachhaltigkeitsstrategie soll nachhaltig sein

Ein Interview mit Wibke Berlin, Leitung Innovations- und Nachhaltigkeitsberatung

Wir entwickeln Ideen zur Unterstützung der Unternehmen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft und beraten sowie helfen ihnen proaktiv bei der Umsetzung.

Das Wirtschaften in der Gesundheitswirtschaft ist ein Balanceakt

Ein Interview mit Jan Heinzen, Berater in der Gesundheitswirtschaft

Die größte Schwierigkeit für unsere Kunden ist der Balance-Akt zwischen bestmöglicher Qualität und der zunehmenden Limitation verfügbarer Ressourcen.

Von Auftragserfassung bis Versicherungsmanagement

Interview mit dem Team Administration & Organisation: Cara Teschke, Romina Frank, Sabine, Huckenbeck und David Dell‘Anna

Wir kümmern uns um Beiträge für unser Intranet SoFii oder organisieren externe und interne Veranstaltungen, zum Beispiel auch unseren monatlichen Mitarbeiter-Dialog, bei dem alle Kolleginnen und Kollegen der SozialGestaltung zusammenkommen.

Zukunftsforschung im Sozialsektor

Ein Interview mit Markus Sobottke, Teamleitung Research

Wir beobachten und analysieren die Entwicklungen in den Kundenmärkten der SozialBank und ihrer Tochtergesellschaften, zum Beispiel in der Pflege, im Kankenhaussektor, der Eingliederungshilfe oder der Kinder- & Jugendhilfe.

Das 4-Augen-Prinzip für Ihr Immobilieninvest

Ideen und Pläne für Neubauten oder Sanierungen treffen auf sich verändernde Marktbedingungen

Stelle Sie Ihr Bauprojekt zukunftsfähig auf. Die Projektplausibilisierung ist modular aufgebaut und kann an Ihre individuelle Fragestellung angepasst werden – egal ob diese das Nutzungskonzept, die bauliche Ausnutzung des Grundstücks, die Grundrisse, die Baukosten, die Refinanzierung oder die Umsetzungsplanung betrifft.

Sicherheit in unruhigen Zeiten

Mit uns planen Sie sicher. Vertrauen Sie auf unser Modell zur Bedarfsermittlung.

Mit einem erwarteten Anstieg von deutschlandweit rund 1,8 Millionen Pflegebedürftigen bis 2055 bleibt die Frage offen, wie viele Plätze in den verschiedenen Bereichen der Pflegeinfrastruktur am jeweiligen Standort tatsächlich benötigt werden. Mit dem neuen Bedarfsberechnungsmodell der SozialGestaltung erhalten sie eine valide Einschätzung für eine zielgerichtete, standortbezogene Prognose bis zum Jahr 2040.

Immobilienportfolios krisenfest absichern

Sichern Sie Ihr Immobilienportfolio krisenfest ab mit dem Fondsmonitoring für sozialwirtschaftliche Immobilien

Investitionen in Pflegeimmobilien bieten eine attraktive Möglichkeit, stabile Renditen zu erzielen und gleichzeitig einen positiven sozialen Beitrag zu leisten. Doch um das volle Potenzial Ihrer Investition auszuschöpfen und spezifische Risiken zu minimieren, ist ein fundiertes Fondsmonitoring unerlässlich.